Geschichte(n) für Kinder 1.9.18

Geschichte(n) für Kinder

Sonnabend, 1. September, ab 14.30 Uhr

Mitmachen erwünscht!

Im Hohen Chor der Barfüßerkirche befindet sich eine Ausstellung zu wichtigen Stationen aus dem Leben des Franziscus – ein kleiner Teil des Bildprogramms aus der Basilika San Francesco in Assisi, die meisten von Giotto di Bondone um 1300 geschaffen. Da lauschenVögel einem Mann; Menschen, Arme und Reiche, drängen sich, um eine Weihnachtskrippe zu sehen; ein junger Mann legt auf dem Marktplatz seine Kleidung ab; Kinder werden von Soldaten umgebracht; ein Kind wird aus Trümmern geborgen; der Blick einiger Männer hängt an den Lippen eines Thronenden... Die Szenen sind sehr alt, aber schon auf den zweiten Blick erweist sich unsere Vertrautheit mit dem Geschehen, das sie zeigen – dem menschlichen, dem unmenschlichen und der Sehnsucht nach dem Wunderbaren.

20180802 134221 small

Entdecken, was uns verbindet, ist das Motto der Denkmaltage 2018. Wir sind uns sicher, daß Kinder schnell und genau entdecken, was sie, was uns Heutige mit diesen Bildern verbindet.

Interessierte Kinder sind herzlich zum Mitmachen eingeladen, gerne auch in Begleitung von Eltern oder Großeltern. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Papier und Stifte sowie Staffeleien sind vorhanden.

Die Mitglieder des Initiativkreises beantworten Fragen zu den Bildern Giottos.
Die entstandenen Arbeiten stellen wir während der Denkmalwoche aus.