Samstag, 21 November 2015 16:17

Ein beinahe vergessenes Jubiläum fand durch das Wirken engagierter Bürger eine angemessene Würdigung:

Vom 14. bis 20. August 2011 lud der Initiativkreis Barfüßerkirche zum Erfurter Musikfest ein – genau 200 Jahre nach der Erstauflage dieses Ereignisses 1811. Das damalige Musikfest fand aus Anlass des Geburtstages von Napoleon Bonaparte am 15. August statt und wurde aus religiösen und praktischen Gründen in der Barfüßerkirche durchgeführt. Mehr als 200 Aufführende waren verpflichtet, Amateure ebenso wie vorzügliche Solisten der umliegenden Hoftheater. Es erklang zeitgenössische Musik, darunter die Sinfonie Nr. 2 von Ludwig van Beethoven und Haydns Oratorium „Die Schöpfung“, dessen Darbietung enthusiastische Reaktionen hervorrief. Aus der Veranstaltung der französischen Administration entwickelte sich daher ein Kulturereignis, das tiefe Wirkungen in der nachfolgenden Musikgeschichte unserer Stadt hinterließ.

Donnerstag, 19 November 2015 22:09

Eine Chronik markanter Ereignisse vom 13. Jahrhundert bis in die Gegenwart

Publiziert in Geschichte